Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Sonntag, 4. Dezember 2016

Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

Meine lieben LeserInnen,
Vorder- und Rückenteil meines Weihnachtskleides sind zugeschnitten, die Falten am Ausschnitt und die Schulternähte gesteckt.
Den Ausschnitt empfand ich als sehr weit, so dass ich mir den im Schnitt vorgesehenen Cut-out gespart habe.



Das Kleid hat schmale, lange Ärmel und Seitennahttaschen,


die ich als nächstes einnähen werden, bevor ich die Seitennähte schließe.
Das war mein Näherfolg in der letzten Woche...

In dieser Woche habe ich die Falten zugenäht,
ein Ärmel zur Probe eingesetzt,


 und die Seitennahttaschen eingenäht.


Ein großes Problem habe ich mit der Weite des Ausschnittes und der vorgesehene Beleg wird ihn noch weiter machen...
Ein paar Lösungen habe ich mir schon überlegt...


Was meint Ihr?

Heute heißt es im MMM-Blog:
ich zitiere:

"Teil 3: Sonntag 4.12.2016
- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid."

Meine Antworten:
Ein Probemodell habe ich nicht genäht.
Obwohl der Ausschnitt sehr weit, die Schultern sehr schmal sind und auch die Weite des Kleides die Damen in meinem Nähclub nicht so optimal fanden, finde ich, dass Schnitt und Stoff zu mir passen...meint auch mein Hal...
Ein zweites Kleid nähe ich mir auch nicht.

Zum Nachlesen:
Teil 1
Teil 2


Mehr tapfere Weihnachtskleidschneiderinnen 


Mit dieser 2. Kerze wünsche ich Euch einen besinnlichen 2. Advent.

schlicht und einfach:
Eibenzweige mit Silberdraht umwickelt und mit Fliegenpilzen beschmückt
in eine ovale Glasschale gelegt.
Eine schöne Erinnerung an meine Kindheit


Herzlichst
Eure Traudi



Aus dem MMM-Blog vom 28.10.2016
Ich zitiere:
"Teil 4: Sonntag 18.12.2016
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen."


Samstag, 3. Dezember 2016

Wochenendfreude...

Meine lieben Leser,
in dieser Woche habe ich viel genäht, gestrickt und gehäkelt... und nein, es war nicht viel Aufregendes dabei...
Edit:
doch heute...
erfahre ich, dass mein Weihnachtskugelpost in Elke's Linkparty *Froh und Kreativ* Kreativ* so oft angeklickt wurde, dass ich den Kreativ-Award des Monats November 2016 bekommen habe, welch eine große Freude!!

Ein herzliches Dankeschön für diese große Ehre!




...Angestrickt ist eine kuschelige Tunika in einem warmen Türkiston, gestrickt wird mit Nadel Nr. 8, nach einem Modell aus einer Sabrina Strickzeitschrift.
Wolle Natur pur, bestehend aus 70 % Virgin Wool und 30 % Alpaca.



Es weihnachtet und viele  Adventskalender haben in ihren Türchen schöne Anleitungen versteckt...

So wie diese...

Vielleicht ahnt Ihr schon, was es werden wird... nein?...
Die schöne Anleitung findet Ihr bei Nephi in ihrem Häkel-Adventskalender, Türchen Nr. 1.
Türchen 2 und 3 sind auch schon geöffnet, schaut doch mal rein...

Und mein zweiter Adventskalender ist auch endlich fertig,


24 kleine Beutel aus Walklodenresten habe ich nach dem Häkelbeutel à la Inga genäht.

Meine Weihnachtstasse für den Nachmittagskaffee steht auf dem Wohnzimmertisch, den ich mit weißer Häkeldecke, duftendem Sternarnis und Vanillestangen geschmückt habe.


Nach dem Nachmittagskaffee schlendern wir über den Weihnachtsmarkt...


wo viele helle Lichter auf uns warten...



Euch ein wunderschönes 2. Adventswochenende.

Herzliche Grüße von Eurer Traudi




Dienstag, 29. November 2016

Auf den Nadeln

habe ich im Moment dickes Filzgarn aus reiner Wolle. Das strickt sich recht flott und auf knifflige Muster brauche ich nicht zu achten.
Die fertigen Objekte werden in der Waschmaschine gefilzt.

Türkisfarbene Puschen...
Ich brauche dringend neue, denn die Schwarzen mit Engelflügel habe ich so viel getragen und die Sohlen sind schon fast durchgelaufen.


Mein Strickbeutel von hier ist auch fertig.


Bevor ich die Taschengriffe strickte, habe ich ihn mit ein paar Reihen glatt links in einem leuchtenden Weihnachtsrot geschmückt.
Als krönenden Abschluß häkelte ich mit der 8er Häkelnadel


eine Reihe Noppen obendrauf.
Hach, ich liebe Noppen...und lila...

Der Beutel befand sich heute Morgen zum Filzen in der Waschmaschine und ich war unheimlich gespannt, wie er nach dem Waschgang aussieht.

Voilà,
hier ist mein Strickbeutel.


Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis
und machte in der Mittagssonne Fotos.

Inspiriert wurde ich von den tollen Taschen-Anleitungen aus der Landlust (klick)

Verbraucht habe ich 540 Gramm Filzgarn aus meinem Fundus.
Häkelnadel, Rundnadel und Nadelspiel Nr. 8

Maße nach dem Filzen in der Waschmaschine:
37 cm hoch
40 cm breit



Dankeschön für Eure Zeit, hier im Drosselgarten zu verweilen, für Eure lieben Zeilen und fürs Wiederkommen.

Herzlich begrüße ich zwei neue Drosselgartenleserinnen


Fühlt Euch wohl im Drosselgarten.



Euch allen wünsche ich eine bezaubernde Adventszeit.

Herzlichst

Eure Traudi



verlinkt mit:
creadienstag #255
Dienstagsdinge #49/16
HOT #76
Meertje
crealopee November
Froh und Kreativ 12. Runde
Gehäkeltes und Gestricktes Blogparty Nr. 18

Sonntag, 27. November 2016

Nun leuchten sie wieder.....

Sterne...

hach, das finde ich so schön in der Adventszeit...
die Augen offen halten, nach vorne und nach oben schauen...
und nicht nur auf die Füße...
und die Kamera immer dabei haben...
gesehen in der Innenstadt...
und anderswo...
Herrnhuter Sterne...
wohin das Auge schaut...


Und wenn man keinen hat, bastelt man sich selber einen aus Brottüten...



in unschuldigem Weiß...


oder in Rose... da habe ich ein bisschen mit Farbe gespielt, oder habt Ihr schon mal rosefarbene Brottüten gesehen? *lach*
Anleitung aus dem Schweizer Garten (klick)

Gestern habe ich im Garten nach Materialien für einen Mini-Adventskranz gesucht und gefunden.
Mal etwas anderes: Bambuszweige und die roten, leuchtenden Beeren der jap. Skimmia, beides mit Silberdraht umwickelt und in eine Glasschale gelegt, mittendrin eine weiße Kerze. Schlicht und einfach und ganz ohne SchnickSchnack. Und erstmal nur einen, der zweite folgt am nächsten Sonntag.
Das alles ist meine Sonntagsfreude 😊



Ihr Lieben,
ich wünsche Euch
 einen besinnlichen 1. Advent mit viel Gemütlichkeit und Frohsinn.

Herzlichst 
Eure Traudi




verlinkt mit


Dienstag, 22. November 2016

Mein erster Adventskalender

ist fertig und nun kann ich ihn Euch komplett zeigen.

Zuerst war da ein Weihnachtsbaum und wie alles begann, zeigte ich Euch hier.


Nun sind alle 24 Spitztüten dekoriert mit SchnickSchnack: Spitzenborten, Bändern, Federn, Perlen, Pailletten, Schneeflöckchen, Häkelblümchen, Weihnachtsohrringen, Deckchen, Fransengarn und mehr.

Das alles fand ich in meinem Fundus, teilweise gebraucht und zweckentfremdet... Auf der Suche nach 24 Zahlen fand ich diese kleinen selbstklebenden Sternchen in einem Dekoladen...


Hier eine kleine Auswahl meiner Eigenkreationen...

Nun brauchte ich noch eine Aufhängevorrichtung für  die 24 Spitztüten. Ganz natürlich sollte sie sein. Im Garten suchte ich danach und fand einen dicken, abgesägten Ast der Korkenzieherhasel.
Uii, der war mir aber viel zu dick; also suchte ich nach einem schlankeren, und bevorzugte den abgestorbenen Apfelbaum-Ast mit einem wunderbar geformten Knauf an einem Ende. Bei seinem Anblick dachte ich zuerst an eine Schlange mit einem stark ausgeprägten Kopf...


Aber wenn ich ihn mir genau anschaue, sehe ich auf dem rechten Foto einen Mann mit Hut, rechts das Auge, links das Ohr und einen Bart hat er auch.
Und der Gute hat ein ziemlich dickes Doppelkinn *lach*. Ich musste meinen Kopf ziemlich weit nach rechts beugen, um genau erkennen zu können.
Habt Ihr ihn auch erkannt? Vielleicht seht Ihr in Eurer Fantasie ja auch noch etwas anderes?
Das Fotoshooting fand im Garten auf meinem neuen Arbeitstisch statt und es war trocken, grau und wolkenlos.


Mit ein bisschen Eibengrün verziert und fertig ist der Adventskalender. Im Haus bekommt er ein schönes Plätzchen und gefüllt werden muss er auch noch, aber womit, das kann ich hier nicht zeigen...
...mein Hal ist schon ganz neugierig und er liest mit...



Herzliche Grüße von Eurer Traudi



verlinkt mit:
Adventskalender-Ideensammlung
Weihnachtszauber 2016
Weihnachtswerkstatt für alle
creadienstag
Dienstagsdinge
HOT
HäkelLiebe
Meertje
crealopee
Froh und Kreativ 12. Runde
Gehäkeltes und Gestricktes
Annemarie's Haakblog





Ich sehe rot!

Liebe LeserInnen,
im Garten ist es jetzt ruhig, die Blätter fallen still von den Bäumen.
Viele bunte Blätter liegen auf dem Rasen und ich harkte sie auf die Gartenbeete. Das mögen die Stauden sehr gerne und fühlen sich geschützt.

Plötzlich leuchtete etwas rotes zwischen Efeu und Farnblättern auf.


Hatte ich doch beim Einsammeln der Gartendeko schlichtweg die rote Vase übersehen.


Sie ist ein Erbstück und oft benutzt, man sieht es an den Gebrauchsspuren.


Es fiel mir schwer, sie zu entsorgen, verbreitet sie doch ihren bauchigen Charme im Sommergarten. Nun steht sie im Winterquartier bei den anderen Dekos.

Mehr rot! heute bei Jutta.

Danke fürs Sammeln der schönen Blogbeiträge.

Ach, beim Post schreiben entdeckte ich zwischen 'Video und Jump Break einfügen' ein Gesicht, das mir erst heute auffiel und mich anlächelte ;-)
Ich lächelte zurück und fand dort unter anderem rote Sonderzeichen
und suchte mir die schönsten aus.

🔻💓💋💘💗💃🍓🍁🌹🍅🍎📞📕👠👣📌🚩🏮❓💯



Dienstagsgrüße zu Euch
von Eurer Traudi

Sonntag, 20. November 2016

Weihnachtskleid Sew Along 2016 Teil 2 und Sonntagsfreude

Meine Lieben,
im 1. Teil des WKSA hatte Euch ja berichtet, dass ich noch keinen blassen Schimmer habe, was ich nähen und für welchen Stoff ich mich entscheiden werde. Vielen Dank für Eure netten Kommentare, Euer Interesse an meinem Weihnachtskleid; ich freue mich sehr!

Heute heißt es im 2. Teil im Me Made Mittwoch Blog:
Ich zitiere:

"Teil 2: Sonntag 20.11.2016
- Stoff- und Schnittvorstellung
- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.
- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr."

"Ja und hurra, ich habe genau den Stoff gefunden, den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu."

Das war am letzten Mittwoch, denn da traf ich meine Entscheidung, tatkräftig unterstützt von meinen Nähfreundinnen aus dem Nähclub. Danke!


Aus Viskose/Polyamid ist dieser türkis/grau/schwarz gemusterte Jersey, an dem meine Augen beim Stöbern in meinem Stoffparadies sofort hängen blieben. So angenehm weich.
Mir gefiel er schon allein wegen der schönen Motive, hach, zum Niederknien; da schlägt mein Häkelherz höher und es zuckt mir in den Fingern, wow! direkt zu Nachmachen ;-)))))))

Ein zweiter in grün/schwarz gemustert, auch schön und mal eine ganz andere Farbe für mich, denn grün steht mir auch, sollte man nicht glauben. Also, so grün wie Tannenbaumgrün und fand ich ganz passend für ein Weihnachtskleid. Doch leider war auf dem Ballen nicht mehr genug Stoff und so blieb ich beim ersteren.
An einen Kaufschnitt dachte ich auch, hatte ich doch so schöne Modelle gesehen, aber irgendwie blätterte ich mich unlustig durch die Modellschnitt-Kataloge...

Leger, bequem, ohne viele Nähte und ohne Reißverschluss, aber vielleicht mit Taschen ;-)) sollte auch in diesem Jahr mein Weihnachtskleid sein und zu Hause nahm ich mir sofort einen Stapel Modezeitschriften zur Hand und fand einen passenden Schnitt in der Sabrina Woman Nr. 03 aus dem Jahre 2015.


Das Modell 18 gefiel mir sofort! Hach, ich bin zufrieden! Ein weites Kleid mit Taschen in den Seitennähten, mit Biesen am Ausschnitt, kleinem Cut-Out und Knie bedeckend.


Beim Nähen von Viskose ist es mir schon mal passiert, dass der Stoff nach dem Waschen eingegangen ist.
So war ich vorsichtig und wusch den neuen Stoff im Wollwaschgang und nein, er ist nicht geschrumpft *freu*, war wohl doch mehr Polyanteil...

Wer sonst noch alles dabei ist?

Klickt Euch zum MMM-Blog

verlinkt mit
Sonntagsfreude


Ich wünsche Euch einen besinnlichen Sonntag

Herzlichst
Eure Traudi



Teil 3: Sonntag 4.12.2016


Samstag, 19. November 2016

Zitat im Bild # 125


Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe,
aus ein paar sonnenhellen Tagen,
sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
dass, wenn der Sommer längst verweht,
das Leuchten immer noch besteht.

Johann Wolfgang von Goethe



Ich danke dafür und bin froh
dass ich im richtigen Moment nach oben geschaut habe
und die Kamera dabei hatte.

Bewusst habe ich den schönen Goethe-Spruch nicht im Wolkenherz platziert.


Mehr "Zitat im Bild" bei Nova.
Danke fürs Sammeln. ;-))


Ich wünsche Euch ein besinnliches Wochenende.

Alles Liebe für Euch.

Eure Traudi.



Montag, 14. November 2016

Weihnachtskleid Sew Along 2016 Teil 1



Meine Lieben,
es ist mal wieder soweit und ich hätte den Aufruf zum Nähen des Weihnachtskleides 2016 beinahe verpasst!

Also heute geht es los mit dem 1. Teil:

Ich zitiere aus dem MMM-Blog, Post vom 28.10.2016

"Teil 1: Montag 14.11.2016
- Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2015, 2014, 2013, 2012, 2011
- Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
- Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
- Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.
- Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?"

.

- Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2015, 2014, 2013, 2012, 2011
.

Nun, ich habe mir bisher mit viel Freude 2 Weihnachtskleider genäht:



Ein Rosa P. Kleid aus schwarzem Jersey mit grafischem Muster.



Mein 1. Weihnachtskleid,
es ist aus pink/schwarzem Jersey mit Spitzenbesatz.
.

- Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
.

Ja, genau, o weh und leider habe ich noch keinen blassen Schimmer, welches Kleid ich nähen werde, Stoffwahl, Schnitt usw. entscheidet sich am kommenden Mittwoch...


 Yvonet und Dodo
begleiten uns während des Weihnachtskleid Sew Along 2016.
Ganz lieben Dank dafür.

Wer sonst noch alles dabei ist?
Klickt Euch zum MMM-Blog.


Teil 2: Sonntag 20.11.2016


Ich wünsche Euch einen guten Wochenanfang.

Liebe Grüße von Eurer Traudi




Sonntag, 13. November 2016

Sonntagsfreude, Schneeflocken und

Link-Partys finde ich gut und es gibt so viele davon, ich meine jetzt die Link-Partys, Schneeflocken natürlich auch, nur habe ich hier noch keine gesehen.

Und so habe ich mir ein paar gehäkelt, heute, am Sonntag und das ist für mich eine Sonntagsfreude ;-)))

Anleitung siehe unten
Doch zurück zu den Link-Partys. Ich habe eine Sammlung zusammen gestellt, die Ihr Euch hier (klick) ansehen könnt.

Bei vielen mache ich mit oder habe ich mitgemacht, denn viele haben schon geschlossen und einige haben Jahreszeitenweise geöffnet.

Jetzt habe ich eine ganz Neue entdeckt: Nephi kündigt einen Häkel-Advents-Kalender 2016 mit Link-Party an.
Dazu hat sie einen Adventskalender erstellt, prall gefüllt mit Überraschungen.




Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Anleitung, die Ihr nachhäkeln und in der Link-Party verlinken könnt.

Los geht es am 1. Dezember 2016.

Ich freue mich schon aufs 1. Türchen ;-)))

Damit uns bis dahin nicht langweilig wird, hat sie für uns eine Schneeflocken-Häkelanleitung verlinkt.
So schön und ich habe gleich gehäkelt...



Voila, mein erstes Schneeflöckchen in diesem Jahr
und es passt gut in meine Schneeflocken-Sammlung.


Edit: heute neu entdeckt:
Die Liebe zu Nadel und Faden

Sonntagsfreude

weitere Link-Partys:

Häkel ♥ Liebe


Danke fürs Sammeln der schönen Beiträge.


Herzliche Sonntagsgrüße von Eurer Traudi