Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Samstag, 8. April 2017

Gartenglück, Samstagsplausch, Angestricktes und ein Gewinn

Meine Lieben,
nun sind die Temperaturen in den zweistelligen Bereich hoch geklettert und ich sitze im Strandkorb. Sehen könnt Ihr mich nicht, denn mein Hal war nicht da, um ein Foto von mir zu machen.


Ich freue mich und warte auf Euch, um mit Euch zu plauschen.
Setzt Euch zu mir, aber bitte nicht drängeln und der heiße Kaffee kommt gleich...
 ;-)))
Häkelkissen für den Rücken sind auch noch ein paar mehr da...
Mein Rundblick lässt mich erstaunen, wie sich die Pflanzen binnen einer Woche rasant entwickelt haben.



Der Rhabarber im Topf wächst sehr gut. Im letzten Jahr habe ich eine große Pflanze geteilt und sie in zwei Töpfe gesetzt. Links daneben wächst die japanische Weinbeere. Rechts im Topf die sibirische, gelbe Sumpfiris. Alle drei Pflanzen sind gute Wassertrinker, deshalb stehen sie zusammen.


Das Foto ist von heute Morgen im anhaltenden Nieselregen, die erste Blüte der Jostabeere. Das ist eine Mischung aus Johannis-,+ Stachelbeere. Die reifen Beeren sind fast schwarz, schmecken süß und haben viel Vitamin C, hach einfach köstlich!

Diese Pflanze wächst in einem großen Topf und lässt sich ganz leicht - genauso wie die Blut-Johannisbeere -, aus Stecklingen vermehren.


Jetzt blüht auch das blaublütige Lungenkraut, etwas zart noch und vielleicht nicht ganz so robust wie ihre rot blühende Schwester.

Ich handarbeite sehr gerne im Garten, genieße mein Angestricktes und den Rundblick durch den grünen Garten.
Angestrickt habe ich einen Loop aus Bändchengarn,


nennt sich Ikaria, ist in meinen Lieblingsfarben, hat die Anleitung auf der Rückseite der Banderole und ich stricke ihn mit Nadel Nr. 6. Bald mehr davon...


Ganz nach meinem Geschmack: Ein wunderschöner Roman und so zauberhaft erzählt: Pinnegars Garten wollte ich schon immer mal lesen und nun habe ich mir das Buch gekauft und komme gar nicht wieder davon los...*schwärm*


Und das muss ich Euch auch unbedingt noch erzählen:

Im Gartendeko-Blog von Monika gab es etwas zu gewinnen und zwar war der Anlass folgender:

Monika stellt bezaubernde Keramik her und so erschien in der Gartenzeitschrift Wohnen & Garten, Ausgabe April 2017 ein sehr netter Artikel über sie. Und weil sie meinte, "Freude soll man teilen", gab es eine Verlosung in ihrem Blog und sie verschenkte drei Ausgaben.

Große Freude und riesengroße Überraschung, denn eine der Gewinnerinnen war ich! DANKE!
Der Artikel über Dich ist sehr schön, liebe Monika und ich freue mich mit Dir über diese große Ehre.


Das macht auch der Nieselregen: verfängt sich in kleinen, feinen Spinnennetzen
und läßt uns staunen über das Wunder der Natur in Form von tausenden von Wassertröpfchen...


Eher ungewöhnlich und sie blüht viel zu früh. Die erste feine, rosaweiße Blüte der Akelei, selbst ausgesäte Nachkömmlinge im Rosenbeet...
Ich kann mich an lilablühende Akeleien erinnern, eine Laune der Natur?


Der Rabe auf dem Stalldach guckt in den Schornstein, ob seine Liebste auch das Nest für die Jungen - zuerst kommen die Eier - schön herrichtet. Lange musste ich warten, bis ich dieses Foto bekam, die Raben sind kluge Tiere, aber auch sehr scheu und bei der kleinsten Bewegung fliegen sie davon.


Nun ist der Kaffee ausgetrunken,
dankeschön, dass Ihr mich besucht habt
und wünsche Euch ein bezauberndes Wochenende
 mit schönen Momenten.

Herzlichst.
Eure Traudi.

verlinkt mit:
Samstagsplausch mit Andrea
Gartenglück mit Wolfgang und Loretta


Frühlings-Elfe in den sattgrünen Blättern der Kletterhorstensie

Kommentare:

  1. Schönes Wochenende! Der Kaffee bei dir war köstlich. Danke! Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi, du lebst in einem Gartenparadies. Wunderschön und anscheinend auch sehr gemütlich bei dir. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich Dein Strandkorb:-) und Dein Garten.GlG mimi

    AntwortenLöschen
  4. Hach, Kaffee im Garten.... Mache ich morgen auch 😀
    Jostabeeren durch Stecklinge... Ich muss mich schlau machen, wirklich. Ich habe nur einen Strauch, möchte einen zweiten.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,
    ach, ist das schön, im Strandkorb zu sitzen und zu sehen, wie um einen herum Blumen und Sträucher erblühen. Du hast ein richtiges Paradies!
    Ein Tasse Kaffee und ein schönes Knäuel Wolle in Deinen Lieblingsfarben ... was willst Du mehr :-)
    Genieß Dein Wochenende!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  6. Ich! Ich! Ich will da mit dir sitzen. das ist doch meine Lieblingssitzgelegenheit :-))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Weisst du wie lange ich schon von einem Strandkorb träume. Ich bin noch nie in einem gesessen. Rhabarber im Topf probiere ich auch aus, weil im Garten kommen sie bei mir nicht. Jostabeeren kenne ich gar nicht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist mit die schönste Zeit wenn die Natur beginnt zu explodieren. Schöner Garten. Genieße den Kaffee. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön das alles aussieht und einen eigenen Strandkorb hätte ich auch liebend gerne, früher wollte ich immer einen weissen mit blauweissem Bezug wie auf Sylt nun das ich letztes Jahr die tollen auf Amrum gesehen hab die vielen bunten mit Herzen drauf hätte ich gerne so einen, aber dazu bräuchte ich die Wohnung unten die mit zusätzlichem Garten, der Garten ist zwar für alle, aber mmmhhh ich müsste mich erst mit meiner Nachbarin absprechen und die hat einen anderen Geschmack wie das Reserl :-( ich denk das wird dann sicher nix......
    Ich bin auf deine Handarbeit gespannt das Garn schaut schon mal toll aus.
    Alles Liebe und schöne Zeit im Garten
    vom Reserl

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Einladung in Deinen Strandkorb! Es fühlte sich an, als wäre ich wirklich einfach mal auf einen Kaffee vorbei gekommen:-) Und Du bringst mich auf neue Ideen für meinen Garten: Ich glaube, ich setze auch mal eine Beere in den Topf. Ich bin auch so froh, jetzt wieder raus zu können ein bisschen zu buddeln!
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren, sonnigen Sonntag!
    Herzliche Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,
    oh wie herrlich, Du hast einen Strandkorb ! Ein Traum ! Die Häkelkissen finde ich ganz toll. Irgendwann muss ich mal lernen, wie man Grannys häkelt und auch versuchen, ob ich sowas hinbekomme. Dass Rhabarber auch im Topf wächst war mir gar nicht klar. Meine Mutter möchte mir nämlich was von ihrem abgeben und ich überlege schon immer, wohin er könnte. Und da ist die Lösung - er kommt erstmal in den Topf, danke !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Ein schönes Plätzchen hast du dir zum plauschen mit uns ausgesucht. Schönen Sonntag.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  13. ein zauberhafter garten mit herrlichem wohlfühlplatz :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traudi,
    so ein Strandkorb ist eine wirklich schöne Sitzgelegenheit, man sitzt gemütlich und geschützt und kann auch noch die Beine lang machen und ist doch inmitten der schönen Natur. Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch zu dem Gewinn. Die Freude, ein gutes Buch zu lesen kann ich sehr gut nachvollziehen, ich lese für mein Leben gerne und es geht doch nichts über ein gutes Buch.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi,
    was für ein lauschiges Plätzchen. Da lässt man sich doch gerne nieder ;-))).
    Rhabarber gedeiht auch in Töpfen? Danke sehr, für diese Information.
    Einen schönen Sonntag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traudi,
    Euer Strandkorb ist ja super, kein Wind im Rücken und ganz schöner Aussicht auf dem Garten. So kann man herrlich genießen mit Strick oder Häkelarbeit.
    Ganz lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  17. Rhabarber im Topf -- das ist ja interessant. Da in meinem Garten kein Platz ist, werde ich es auch probieren., den ich liebe Rhabarber. Deine Häkelkissen sind wieder superschön.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traudi,
    dein Strandkorb ist ja wirklich ein gemütliches Plätzchen zum handarbeiten, dazu noch der schöne Ausblick in deinen zauberhaften Garten,herrlich!
    Wunderschöne Bilder hast du wieder gemacht, die Ikaria kommt mir bekannt vor, ich habe auch angestrickt.:)
    Ich gratuliere zu deinem Gewinn und sende liebe Grüße.
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein schöner Garten. Ich bin auch stolze Besitzerin eines Strandkorbes und liebe es darin zu sitzen. Es ist wirklich erstaunlich was sich in der letzten Woche im Garten getan hat.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  20. was für ein herrliches Plätzchen zum Träumen
    und danke für den Kaffe ;)
    wunderschön hast du es in deinem Garten
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  21. Wie gerne hätte ich bei dir gesessen. Dein Garten ist toll. Was da schon alles blüht!
    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!
    Ich setz mich jetzt auf meine Terrasse und träume von deinem Garten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. wunderschöne Bilder.... hier hat die Natur auch einen großen Sprung getan und es ist viel Grün zu sehen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traudi,

    schön wars wieder bei dir. Der Gartenplausch hat mir gefallen. Handarbeiten mag ich ja auch, aber selber mach ich keine (fast) mehr.

    Oh je Rhabarber, sehe ich bei dir auch noch. Hihi, den haben wir auch, aber ich mag ihn nimmer. Ich soll Kompott davon kochen. Ei jo, dann gammelt er im Topf vor sich hin, bis er entsorgt werden muss. Kuchen, ist doch lecker. Klar doch, mein Gutster isst 2 - 3 Stück, der Rest ist für mich. Nein ich schüttel den Kopf. Bin gespannt an wen ich ihn dieses Jahr wieder verscherbeln kann.

    Danke für das Vertrauen und das du mich auch abboniert hast.Hoffe, du fühlst dich wohl bei mir.

    Einen guten Start in die neue (Garten) Woche wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  24. Danke für den Kaffee,es war sehr schön mit Dir hier zu sitzen. Ich bin gespannt auf Dein gestricktes , wenn es fertig ist. Noch einen schönen Tag.
    Ursula

    AntwortenLöschen
  25. Was hast Du doch für einen schönen Garten!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traudi, sooooo schön ist es, bei Dir Kaffe zu trinken und ich habe das Gefühl, bei Dir ist schon sommer. Die Fotos von Deinen Beeren-und Blumenpflanzen sind toll, so ein sattes Grün und das Foto mit den Wassertröpfchen im Spinnennetz, einfach genial. Bei uns sagt man zu diesen Beeren Jockelbeeren. Unsere Nachbarin hat auch eine und die Beeren schmecken sehr lecker. Dein Strankorb ist göttlich, sowas würde mir auch gefallen!Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn der Zeitschrift.
    Liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi.♥