Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Samstag, 13. Mai 2017

Blühender Flieder, Samenpapier, Blogsommer und Gartenglück

'Herr Weisshaupt'

Unser Flieder blüht endlich, hach, ist das ein berauschender Duft. Und er ist vom Frost verschont geblieben, welch ein Glück.
Die weißen Blüten sind dichtgefüllt und diesem Flieder gaben wir den Namen 'Herr Weisshaupt'. Benannt nach einem sehr netten, älteren Herrn, der uns einst einen kleinen Ableger schenkte.

Ich muss zugeben, gerne schneide ich die Zweige nicht ab, da bin ich ziemlich knauserig und betrachte lieber im Garten die blühenden Schönheiten. Aber heute mache ich eine Ausnahme und ein Zweig der rosa-lila blühenden 'Katherine Havemeyer' ist auch dabei. 


'Katherine Havemeyer'
Diese duftende Schönheit mit ihren halbgefüllten Blüten kauften wir bei einem Gärtner.


'Lillalia'


Hinzu kommt noch der dunkellilafarbene, einfach blühende Flieder, der schon seit vielen Jahren in unserem Garten wohnt und sich gut vermehrt hat. Mittlerweile haben wir eine Fliederbaumhecke.
Leider haben nicht alle Fliederbäume Namen, so denken wir uns eben neue Namen aus, dieser heißt 'Lillalia'.



Dieser Flieder ist für uns bleibende und wertvolle Erinnerung. Wir pflanzten Ableger aus dem Garten unserer Eltern, die leider nicht mehr unter uns weilen. Der Flieder heißt 'Lütjen's Lene'.
Mittlerweile hat er eine beachtliche Höhe erreicht. Da wir ihn vor zwei Jahren ziemlich eingekürzt haben, entdeckte ich nur einen Ast mit ein paar Blüten, die ich auf gar keinen Fall abschneide, daher oben nur ein Ganzkörperfoto  ;-)))




Damit ich die Blüten aus der Nähe zeigen kann, habe ich den Zweig mit der Gartenharke herunter gezogen. 'Lütjen's Lene' hat große Rispen und ist ungefüllt. Ursprünglich waren die Blüten hellblau, doch irgendwie haben sie sich ins helllilane umgefärbt. 
Damit sie in der Vase länger halten, zupfe ich alle grünen Blätter ab, schneide die Stiele mit einem scharfen Messer schräg an und stelle sie in eine Vase mit lauwarmen Wasser.




Das ist doch eigentlich genug Gartenglück pur, oder?

Nein, nicht genug,
denn ich bekam Post von Ulrike aus dem entfernten Dänemark *freu*.
Sie schenkte mir Samenpapier, von dem ich erst gar nicht wusste, 
was das denn nun war.
Als ich den schönen und interessanten Beitrag in ihrem Blog las, 
wusste ich Bescheid und man konnte sogar Samenherzen gewinnen.
Selbstgemachtes Samenpapier aus Eierkarton, Wasser und mehr...

Ihr seid neugierig? Dann lest bitte hier weiter....



Ein kleiner Zettel lag dabei und darauf stand:

"Samenpapier in einen mit Blumenerde gefüllten Topf pflanzen.
An einem sonnigen Platz mit viel Licht und Wasser verwöhnen.
Sich über die bunt wachsenden Blumen erfreuen."

🌸🌺🍀🌼🌻🍀🌷🌸

O ja, das werde ich ;-)))))))))))))

Ein herzliches Dankeschön an Dich, liebe Ulrike, für so viel Freude.


Herzliche Wochenendgrüße von Eurer Traudi.




verlinkt mit:

ANL #17

 Ulrike 'Blogsommer'




Der 'Lillalia' Flieder will hoch hinaus - Teilansicht unserer Fliederbaumhecke.
Davor wachsen Eisenhut, Efeu, Geissblatt, Lungenkraut und Deutzia.
Im Terracottatopf steht eine frisch eingepflanzte Streifenblattfunkie.


Kommentare:

  1. Hach,Traudi! Das sind aber schöne bilder, besonders der flieder :-) ich hoffe mal unser fliederbusch kriegt jetzt blättchen...sitze grade im zug zurück nach dänemark...ganz lg aus dem zug ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Flieder auch sehr gerne.unsere setzt erst Knospen an. bei uns hinter den Bergen dauert halt alles ein wenig länger auf Grund der anhaltenden Kälte:(
    So schöne Bilder liebe Traudi.
    Hab ein schönes Wochenende mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar ich kann den Flieder fast riechen.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  4. Flieder, herrlich dieser Duft. Eh schade für die Vase, hält nicht lange und duftet draußen viel angenehmer. Schönes Garten Wochenende.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Flieder wurde eingeschneit, da ist nichts mit Blüten in diesem Jahr....
    Aber Einkürzen werde ich ihn müssen, weil die Schneelast ziemlich viel abgeknickt hat.
    Danke für deine Bilder!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi,
    da geht es dir wie mir. Ich mag die Blüten auch lieber im Garten, aber von den Fliedersträuchern da muss es etwas für die Vase sein. Dieser Duft ist unübertroffen.
    Ich wünsche dir morgen einen schönen Muttertag, vielleich mit schönem Wetter und einem Strauß Storchenschnabel( selbstgepflückt)
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. ...ich staune, wie viele verschiedene Fliedersorten du im Garten hast, liebe Traudel,
    herrlich sieht das zusammen aus...und der Duft muß himmlisch sein...unser Flieder ist leider schon lange verblüht...

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. ...herrliche Bilder, liebe Traudi.
    Herzlich, Manja

    AntwortenLöschen
  9. Das ist aber eine beachtliche Fliederhecke!!! Bei uns ist er grad im Aufblühen und ich freu mich auch schon drauf. Das Samenpapier ist eine richtig schöne Idee und ich geh jetzt gleich mal Ulrike besuchen ;)
    Hab mich sehr über deinen Kommentar gefreut!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich, liebe Traudi, dass ich bei dir hier den Flieder noch bewundern kann, denn bei uns ist er so gut wie verblüht. Der weiße ist rostig und sieht nicht mehr so attraktiv aus.
    Ich bin gespannt, was dir da aus dem Samenpapier wachsen wird. Wir werden es ja bestimmt zu sehen bekommen. :-)

    Ganz liebe Abendgrüße und morgen einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Fliederträume wachsen da in Eurem Garten!
    Den Unbekannten einen Namen zu geben, halte ich für eine gute Idee.
    Ich werde über einen Namen nachdenken. Mein Flieder geht zurück auf einen alten Herrn, der fast 100 Jahre alt wurde.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Traudi

    Welch schöner Flieder Strauch, ich mag diese Farbe sehr.

    Mein Flieder im Garten blüht erst im Sommer und ist weiss, es tummeln immer

    sehr viele Bienen und Schmetterlinge umher wenn er blüht.

    Ich wünsche dir ein erfreuter schöner Muttertag und ein herzlich liebes Hallo an Dich!

    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traudi,
    wunderschön sind deine Fliederblüten anzusehen, was für schöne Farben!
    Bei mir blüht er dieses Jahr leider nicht, wir mussten letztes Jahr alles sehr kürzen, weil direkt neben uns gebaut wird, aber nun wächst der Flieder langsam wieder.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traudi,
    Du hast sogar mehrere Fliedersorten! Jetzt werde ich aber fast ein wenig neidisch. Die Farben sind herrlich und es duftet in Gedanken bis zu mir... Ich habe keinen Flieder im Garten, meine Eltern versorgten mich immer damit. Mit dem Tod meiner Mutter hat mein Vater alles abhacken lassen. Ende von Flieder. Vielleicht setze ich irgendwann mal ein kleines Bäumchen.
    Danke Dir fürs Zeigen - liebe Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  15. Deine Fliederbüsche gehören also zur Familie :-)
    Soo schön sind sie! Schade, dass die Blütezeit immer so schnell vorbei ist...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. Your lilac photos are stunning Traude! Thank you for linking - happy Sunday!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi,
    Oh ja ... Flieder ist einfach ein Gärtnertraum. Wir haben auch den weißen und den lilafarbenen im Garten. Tja und auch ich schneide wirklich nur sehr ungern die Zweige ab. Ich mag sie auch am liebsten am Baum. Komisch, oder?
    Denn nach der Blüte müssen sie sowieso abgeschnitten bzw. zurückgeschnitten werden. Bis es allerdings soweit ist, erfreue auch ich mich einfach an den jährlich größer und schöner werdenden Bäumen.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traudi,
    wunderschöner Flieder, ich liebe Flieder, lilafarbenen haben wir auch aber leider keinen weissen, der gefällt mir fast noch besser, aber sie halten halt nicht lange drinnen in der Vase. Ach wie schön ist auch das Samenpapier, viel Glück und eine reiche bunte Ernte wünsch ich dir.
    Schönen Sonntag vom Reserl

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,
    Flieder mag ich schon wegen des Duftes sehr. Was für eine Schönheit 'Katherine Havemeyer'!
    Einen schönen Tag
    Loretta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traudi,
    Vielen Dank,für die lieben Worte.
    Deine Bilder sind ein Traum...ich kann den Flieder riechen....
    Schönen Sonntag
    Linda

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Traudi,

    hach wie ist dein Flieder schööööööööön. Ich kann ihn bis hier her riechen.
    Ich habe keinen Flieder in meinem Garten, sagen wir mal, der ist zu klein dazu. Dafür hat meine Tochter auch so einen "Lütjen´s Lene" in ihrem Grundstück. Normal bekomme ich jedes Jahr zum Muttertag ein paar Zweige von ihr. Dieses Jahr hat mein Mann mir welchen gebracht, aus Furcht, das er zum Muttertag nicht mehr schön ist.
    Danke für die Hinweise, wie ich am besten sie zurecht mache für die Vase.

    Hab einen schönen Muttertag, alles Liebe ...
    LG paula

    AntwortenLöschen
  22. Flieder mag ich auch sehr gern...
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traudi,
    Flieder mag ich auch sehr gerne. Sehr schön finde ich auch die Idee, dem Flieder Name zu geben.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  24. Herrlich eure Fliedervielfalt, riechen eigentlich alle gleich? Ich muss nämlich immer schnell einen Zweig nach unten ziehen um an der Blüte eine Nase voll Duft zu nehmen beim vorbeilaufen unseres Fliederbaumes, der gerade schön am blühen ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  25. Flieder, ein wunderbarer Strauch und dieser Duft - schade dass man diesen nicht online transportieren kann. Ich kann ihn mir aber immerhin vorstellen. Diese Idee mit den Samenpapieren ist ja herzallerliebst - es gibt immer wieder nette neue Ideen. Vielen Dank, dass Du uns dies gezeigt hast. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  26. Liebe traudi,
    Dein Flieder ist ein Traum, wunderschön! Bei uns ist er nun schon fast verblüht und die Regenschauer tun ihren Teil dazu ....
    Das mit dem Samenpapier ist ja eine bezaubernde Idee, das muß ich mir mal anschauen! Danke für's zeigen dieser wudnervollen Nettigkeit!
    Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traudi,
    Du hast so viele Fliedersorten!!! Bei uns ist er schon fast verblüht :( ich finde es schade:) Dies Idee mit dem Samenpapieren ist klasse;) Danke für den Link ( ich schaue da auf jeden Fall)Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traudi,
    die Fliederzeit ist wirklich wunderbar, nicht nur wegen d Schönheit der Blüten, vor allem wegen des fantastischen Duftes. Ich habe im mai Geburtstag und irgendwie verbinde ich diesen Anlass immer mit dem süßen Duft des Flieders. Weißen habe ich auch, aber deine Katherine Havemeye gefällt mir gerade so ausgesprochen gut, dass ich darüber nachdenke, wo noch so ein Exemplar hinpasst 😀
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  29. Also, es ist eine wahre Freude diese schönen Fliederblüten anzusehen. Ich bin begeister. Danke auch für den Link mit dem Samenpapier. Das ist wirklich ein hübsches selbstgemachtes Geschenk.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  30. Der Flieder ♥ Ich liebe ja Flieder sehr und bestaune ihn auch im liebsten draußen - nur hab ich leider keinen Garten also muss ich immer warten, bis ich mal zu meinen Eltern komme :-) Und das mit dem Samenpapier schau ich mir gleich mal genauer an!

    Alles Liebe in dein Gartenglück,
    nima

    AntwortenLöschen
  31. How gorgeous! I can smell the lilac from here.

    AntwortenLöschen
  32. Wunderschöne Sorten hast du! Ich bin da zu geizig, um Flieder für die Vase abzuschneiden. Der späte Schnee hat leider einen Fliederbaum gekillt, daher darf alles am verbleibenden Rest dran bleiben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  33. Hallo liebe Traudi,
    ach, ich liebe sie auch, die Fliederzeit. Habe drei Stück hier stehen, einen frühen lilanen, er ist der höchste und ich ernte ihn vom Balkon von Tochters Zimmer. Wenn dieser am rostig werden ist hat der Weiße seine Hochzeit. Die beiden sind auch Andenken an meine Schwiegermutter, von der ich die Ableger bekommen habe und die Sortennamen kenne ich nicht (euren Namen „Herr Weisshaupt“ finde ich lustig, dass passt ja prima!). Und dann habe ich noch den rosa Herbstflieder, der zwar nicht so hoch wird aber früh Blüten bekommt, die sehr lange immer wieder nachtreibt.
    Deine Aktion mit der Gartenharke ist auch drollig. Ich möchte ja manchmal nicht wissen was die Nachbarn über mich denken, wenn ich z.B, vor den Blümchen liege um möglichst interessante Fotos zu bekommen *lach*.
    Musste auch schmunzeln als ich deine Tricks gelesen habe, wie du die Vasenzeit verlängerst. Ist schon lustig, wie jeder so seine Kniffe hat. Ich bearbeite das Stielende mit dem Hammer, damit das Holz franselig wird und gut das Wasser aufnehmen kann.
    Das mit dem Samenpapier ist ja eine tolle Geschenkidee. Da werde ich gleich mal schauen gehen wie man das herstellt.

    Das war wieder ein sehr schöner Beitrag!!!

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  34. Flieder liebe ich auch. Unserer ist jetzt schon fast verblüht. Aber die Pracht ist jedes Jahr wieder die blanke Freude.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  35. Liebste Namensschwester,

    das schaut eindeutig nach Gartenglück aus! Wundervolle - und schöne Erinnerungen bringende – Fliedersorten hast du in deinem Garten. Und das Samenpapier ist eine tolle Sache! Dein Post ist wiedermal bestens für ANL geeignet!

    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/anl-17-wasche-farben-und-stiefel-bemalen.html

    AntwortenLöschen
  36. I can smell the lilac from here!

    AntwortenLöschen
  37. wunderschön deine verschiedenen Fliedersorten
    hier blüht er immer sehr früh und ist jetzt schon lange abgeblüht
    die Idee mit dem Samenpapier ist ja auch genial ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi.♥