Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Mittwoch, 24. Mai 2017

I'm a Blogger

Meine Lieben,
zur Zeit genieße ich die Draußenzeit, bin viel im Garten, lasse ab und zu mal die Blumenschere verblühtes und verwelktes abschneiden, denn die muss ja auch was zu tun haben.

Die Schönheiten zeigen ihre zarte und filigrane Blütenpracht, allen voran die Akelei, die ich soooo sehr liebe. Fülle die Gießkannen mit Regenwasser aus dem Wassertank, wenn sie durstig sind. Setze mich in den Strandkorb mit meinen Strick- oder Häkelarbeiten.



Die Kamera ist ebenfalls mein ständiger Begleiter, hach, ich sag es ja, am liebsten halte ich mich den ganzen Tag im Garten auf.
Immer schaffe ich das natürlich nicht, die Nähmaschine möchte auch ihr Nähvergnügen haben und so nähe ich zur Zeit an kleinen Stricktaschen, deren Anleitung ich in den unendlichen Weiten des WWW fand.
Fortsetzung folgt.

Apropos "unendliche Weiten", das ist die Überleitung zu meinem eigentlichen Thema. Das hab ich mir bei den Fernsehmoderatoren abgeguckt, denn das sagen die auch immer ;-)))

"I'm a Blogger", lest Ihr in meiner Post-Überschrift. Und ja, das stimmt auch bei mir, denn ich bin sehr gerne Blogger und düse durch die unendlichen Weiten, zeige Euch meine neuesten Kreationen, mache mit bei den unterschiedlichsten Aktionen und freue mich einfach, dabei zu sein.
Und das seit 7 1/2 Jahren und habe es keinen Tag bereut. Ich gestehe, auch ich hatte und habe flaue Zeiten, besonders in den Monaten ohne r, nämlich von Mai bis August, in denen ich am liebsten immer draußen sein möchte. Und mein Tag müsste mehr als 48 Stunden haben... *seufz*.



Aber nun erzähle ich Euch, wie ich zum Bloggen kam und daran erinnere ich mich nur allzu gerne und hier beginnt sie, meine Geschichte:
Bitte bleibt tapfer, denn es ist eine laange...

~~***~~***~~
Etwa seit Ende 2008 oder Anfang 2009...
So genau weiß ich es gar nicht mehr...kann auch früher gewesen sein...
bin ich stille Leserin geworden der vielen, vielen tollen Blogs, (na, damals waren es noch gar nicht so viele, aber ich empfand das so.) Sie waren so vielseitig und interessant, einzigartig und seitdem bin ich unermüdlich mit vielen aaaaa's und oooo's in den unendlichen Weiten des WWW unterwegs...
Ich war begeistert von den kreativen Einfällen, besonderen Ideen, tollen Handarbeiten, genähten Kostbarkeiten...
woooow, einfach von allem!!!
Das ich bis dato so noch nicht kannte...
Habe begeistert kommentiert...
April 2009
Und dann, ganz spontan...
Wurde ich eingeladen...
Wie cool war das denn...
Es war im April 2009 und Ellen Seelenruhig sammelte Beiträge für ihren Kreativtag "Grün! Zeig mir Dein Grün!"

Die erste Link-Party in meinem Leben, bei der ich mitmachen durfte, hach ich war stolz und glücklich und hatte noch kein eigenes Blog!
~~***~~***~~






Im Mai 2009 hatte ich mein Sommertop fertig,


welches ich mit sehr netten Strickbegeisterten gestrickt habe. Das erste Mal nach einer Strickanleitung aus dem Internet. Und hatte immer noch kein eigenes Blog...
Mittlerweile war ich eingeladenes Mitglied eines wundervollen, internen Blogs und konnte plötzlich so viel schreiben, posten, Bilder einstellen, so viel ich wollte, einfach herrlich!
Voller Dankbarkeit und immer schön learning by doing...
Woow!! ich war im Wunderland...
Viele Fragezeichen ????ein eigenes Blog????
Den Anstoß gegeben, Mut gemacht für "was eigenes" haben mir letztendlich meine lieben Blogfreundinnen, allen voran Anett aus der FadenStille. 

Toll, ein eigenes Blog!
DAS (klick) war mein erster Blogpost.
Genau! am 13. November 2009.
Mein Herzensdank gilt dem weltbesten Ehemann, 
der mir bei allen kniffligen Fragen und bloggerischem 
Nichtwissen half und hilft (ich denke da an meine unzähligen Hilfeschreie)
Uiii, jetzt habe ich Euch soooo viel erzählt, wie ich zum Bloggen kam und bin nach siebeneinhalb Jahren immer noch dabei und das sehr gerne, 
denn ich bin mit Leidenschaft Blogger,
  habe sehr viel Spaß daran
und werde solange bloggen, wie ich kann.
Hach, das reimt sich *lach*

Ich bin auch bei Pinterest, bloglovin, Ravelry und google+ angemeldet,
surfe dort mehr sporadisch, weil es immense Zeitfresser sind.

~~***~~***~~
Und warum erzähle ich Euch meine Geschichte?
~~***~~***~~
Nun, weil ich im Bienenelfen-Blog über die Aktion "I'm a Blogger" gelesen habe und die Geschichte von Kerstin und Stephie so wunderbar spannend fand.

Quelle: Bärbel bloggt
Und es gibt sogar eine Linkparty im Blog "Bärbel bloggt",
in der Ihr Euch mit Euren "I'm a Blogger"-Beiträgen verlinken könnt.

Ihr wisst ja, ich liebe Linkpartys und habe auch diese
in meine Link-Party-Sammlung aufgenommen.



Habt Ihr noch Lust, weiter zu lesen?
Ja?
Dann frage ich Euch:

"Wisst Ihr denn auch, wie mein Blog zum Namen
"Kreatives aus dem Drosselgarten" kam?"



Nein??
Seid Ihr neugierig??
Dann klickt hier und lest auch dazu meine Geschichte.

~~***~~***~~
Schade finde ich es schon, wenn die schönen Blogs,
die ich auf meiner Reise durch die unendlichen Weiten gefunden und die Menschen dahinter, wenn auch nur virtuell, kennen und schätzen gelernt habe,
nicht mehr bebloggt oder gelöscht wurden.

~~***~~***~~
Und was soll ich Euch sagen, 
auch ich befinde mich darunter *seufz*,
denn mein 2. Blog,
"Geheimer Garten"
habe ich still gelegt,
leider, leider aus Zeitmangelgründen
 und ich bin immer noch ein bisschen traurig darüber...

Nun, mein Drosselgarten ist und bleibt mein Hauptblog
 und so berichte ich hier nicht nur über häkeln, stricken, filzen, nähen,
sondern auch über unsere Gartenfreuden
und sonstige Erlebnisse.



~~***~~***~~
Ihr Lieben,
♥ich bekomme so viel von Euch zurück, werde mit tollen Kommentaren und Wahnsinns-Komplimenten verwöhnt und Ihr haltet mir die Treue.
Hach, das geht mir gerade runter wie Öl ;-)))
Zeigt es mir doch, dass ich alles richtig gemacht habe und mein Blog immer noch mit mir durch die Galaxis düst und nicht in irgend einem dunklen Wurmloch verschwunden ist♥
♥Ich liebe Euch dafür.♥
~~***~~***~~

Denn das weiß ein jeder Blogger: Ein Blog zu führen, 
nimmt sehr viel Zeit in Anspruch.
Zeiteinteilung ist vielleicht das Zauberwort,
aber sicher auch nicht immer machbar.



Ich habe das Glück, das mein Mann mir das Kochen abnimmt
und der kocht sehr gut.
Und dafür bin ich ihm sehr dankbar.



Eine Haushaltmanagerin ist nicht drin,
so putze ich immer noch selber *lach*.


~~***~~***~~
Ihr Lieben,
ich hoffe, Euch ist nicht langweilig geworden und Ihr seid noch da.
~~***~~***~~

Nun möchte ich nicht versäumen, meine neuen Leser zu begrüßen.

Ulrike Hartner-Okafor   Rica-Rose

Herzlich willkommen, liebe Ulli, wie schön, dass Du mit Deinem neuen Blog in den unendlichen Weiten unterwegs bist, ich freue mich sehr darüber ;-))))))

Tja und jetzt habe ich ein Problem:
Viele meiner lieben, neuen Leser haben sich mit diesem Profilbild in meine Follower-Liste eingetragen.
Renee
Leider ist es mir nicht möglich, im Google-Dschungel heraus zu finden, 
ob zu diesem Profilbild ein Blog gehört.
Vielleicht liest jemand mit und gibt sich zu erkennen...
das wäre schön...

Ich sage Euch allen ein
DANKESCHÖN
 und freue mich dass Ihr da seid.
Fühlt Euch wohl im Drosselgarten.


.Eure Traudi.

I'm a Blogger

verlinkt mit
Ich will es wissen... I'm a Blogger
Blog-Sommer


P.S. ich glaube, dass war mein bisher längster Post ;-)))




Kommentare:

  1. Liebe Traudi, danke für deine Geschichte. Eben, auch das finde ich so interessant am bloggen.
    Jeder berichtet was anderes - Fotos, Garten, Reisen, Kinder, Tiere, stricken, häkeln, basteln, kochen - Leben eben.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Och welch ein Post... so viel Energie.. einfach toll.
    Ja wer kennt die Bloggermüdigkeit nicht, aber iregndiwe würde doch was fehlen. Im Sommer wird es bei m ir auch ein bisschen weniger, obwohl da die meistens Dinge passieren, aber die geniesse ich dann auch am meisten.
    Ich wünsche dir noch eine gute Bloggerzeit mit uns allen.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Traudi,
    ich hab mich jetzt auch mal bei dir als Leserin eingetragen. Schön hast du es in deinem Drosselgarten! Diese "I'm a Blogger"-Aktion finde ich richtig toll, da lernt man das Bloggerland nochmal ganz neu kennen - egal, ob jemand gerade erst anfängt oder schon ewig bloggt.
    Ich freue mich, den Weg hierher gefunden zu haben!

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand deinen Beitrag mehr als spannend - es erinnert einen irgendwie an die eigenen ersten Schritte und wie es war ... viele Blogs gibts nicht mehr - das stimmt. Dafür entdecke ich andere - so wie deinen - gerade erst ♥♥

    Vielen Dank für deinen tollen Einblick!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,
    sehr schön geschrieben, eine wunderschöne Geschichte, bin sehr angetan. Ich bin erst seit einem Jahr hier in der Bloggerwelt und ich genieße es!!!!! ich liebe das Bloggerleben, ich lasse mich gerne inspirieren!!!! da gibt es so viele Anregungen, Ideen, Tipps und und und Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi,
    Dein Blog war einer der ersten, den ich in den unendlichen Tiefen des Internets fand. Seither lese ich bei Dir. Heute erfahre ich in Deinem schönen Beitrag die Geschichte Deines Blogs. Ja, so ein Blog zu schreiben, erfordert eine Menge Zeit und ich kann jeden verstehen, der irgendwann das Handtuch wirft. Aber es ist schade um jeden einzelnen verlorenen Blog. Darum hoffe ich, dass Du uns mit Deinen vielen Ideen, Deinen liebevoll gestalteten Projekten und Deinem wundervollen Garten noch lange erhalten bleibst!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Geschichte, ich mag auch immer noch gern bloggen und blogs lesen, besonders, wenn sie so schön sind wie deiner
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  8. ...mit Interesse und Freude habe ich deinen Post gelesen, liebe Traudel,
    und dann gedacht, so lange blogge ich noch nicht, muß doch mal schauen, wie lange...und was stelle ich fest? genau heute vor 7 Jahren habe ich angefangen, meinen Blog erstellt und gleich mehrer Posts gemacht...ja das Bloggen ist interessant und bereichernd und ich freue mich, schon Bloggerinnen persönlich getroffen zu haben,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi,
    seit 71/2 Jahren bloggst du schon na da gratuliere ich dir aber.... im Sommer sind wir auch am liebsten draußen...vor allem die Kinder würden ausziehen und nur noch draußen sein...naja zum schlafen kommen sie schon rein...aber ansonsten wird alles unsicher gemacht...ich finde das einfach super...deine Gartenbilder sehen toll aus so viele Blumen die ich gar nicht kenne.

    Viele liebe Grüßle die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine liebe Traudi,
    mit großer Begeisterung habe ich Deinen heutigen Post gelesen und bin total begeistert über die Vielfältigkeit Deines Blogs. Ich lese/schaue ja auch schon eine ganze Weile bei Dir und immer wieder erstaunst Du mich mit Deinen Beiträgen. Liebe Traudi mach' weiter so; ich bleib' Dir treu!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. liebe traudi...so viele jahre sind wir am bloggen und es sind viele sachen entstanden, die ich nie gemacht hätte ohne diese welt mit euch. also auf weitere jahre mit unserem gemeinsamen hobby gel :)))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine schöne Geschichte. Ganz locker habe ich bis zum Ende durcjhgehalten. Und dabei habe ich überlegt, wei lange ich dir schon folge?! ZIemlich lange, aber ganu weiß ich das nicht mehr.
    Mache weiter so wie bisher. Ich mag es, wnn auf den Blogs Unterschiedliches berichtet wird!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  13. Danke! Immer wieder schön zu lesen, wie andere zum bloggen fanden
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traudi,
    auch ich liebe die Akelei, habe gerade einen Post dazu fertiggestellt. Und im Strandkorb würde ich auch gerne sitzen. Allerdings sieht mein Garten im Moment nicht nach Urlaub aus. Wie toll, dass Du einen Mann hast, der Dir das Kochen abnimmt. Meine Tochter hat auch solch ein Glück. Vor einiger Zeit sah ich im Gartencenter ein Metallschild mit dem Spruch: 'Ich habe Phantasien mit zwei Männern, der eine kocht, der andere putzt.' Davon träumen wir (ehemals berufstätigen Frauen) doch alle oder?
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Traudi, ich habe heute gegen Mittag schon mal bei Dir rein geschaut. Aus Zeitgründen musste ich leider das Lesen unterbrechen. Jetzt habe ich mir die Zeit dazu genommen und habe Deine wunderschönen Bilder und Texte genossen. Ich freue mich sehr, dass ich hier sein darf und ich kann Dir sagen, dass ich mich in Deinem Drosselgarten sehr wohlfühle.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Traudi
    Sehr schöne Geschichte wie du zu deinem Blog Namen gekommen bist.
    Habe dich erst unlängst in der Bloggerwelt gefunden und da es mir im Drosselgarten so gut gefällt bleib ich gleich mal da.
    Bin ja noch ein "Neuling" und habe schon so viele tolle Erfahrungen gemacht.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi,
    ich finde es imme spannend zu hören, wie ein Blog entstanden und sich entwickelt hat. Es ist gut, dass du dich hast motivieren lassen, einen Blog zu beginnen.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traudi, Du bist wirklich schon lange dabei. Ich habe 2010 angefangen und wenn ich mir die alten Beiträge anschaue, muss ich manchmal schmunzeln. Obwohl ich auch auf vielen Plattformen vertreten bin,ist mir Blogger doch am Liebsten.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi, ein schöner Rückblick und er ist dir so gut gelungen ♥ Bei Blogger bin ich erst seit 6 Jahren und meine Blogjahre davor sind leider verloren, da ich den Anbieter damals gewechselt habe. Ich kann dir rundherum nur zustimmen, die Anfänge und Anzahl der Beiträge und das Entdecken von anderen Blogs. Die Vielfalt macht es aus. Und heute bin ich inzwischen auch ab und zu etwas blogfaul geworden. Deine Akeleibilder sind so schön ♥ meine Akelei hat sich aus unserem Garten irgendwie verabschiedet. Keine einzige Pflanze ist zu sehen. Da werde ich nochmal Samen ausbringen müssen. Einen kleinen Wunsch hätte ich noch: bitte mit der Schrift nicht zu winzig werden, dein rotes PS ganz am Schluss ist für mich nur ganz schwer zu lesen.
    ♥liche Grüsse Stephanie und um deinen Mann beneide ich dich ;)meiner lässt mich immer kochen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traudi,
    das ist eine schöne Geschichte, wie Du zum Bloggen gekommen bist. Ich komme sehr gerne zu dem Drosselgarten.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traudi
    Wie schön das alles zu lesen, das du mit Herzblut blogst merkt man bei jeder deiner tollen Posts! Es macht nicht nur dir viel Spass und Freude sondern auch mir wenn ich dich hier besuchen komme! Es ist eben einfach schön im Drosselgatten! Also liebe Traudi mach einfach weiter so mit deinem schönen Blog!
    ... Und hier noch ein danke an dein Herzblatt, das er dich sooooo toll unterstütz! Ich weiss wie gut das tut, wenn man den Partner im Rücken hat und überall und immer auf ihn zählen kann! Hach.... Gell meine Liebe bloggen ist schön und das Leben ist noch viel schöner!!!
    Herzensgrüassli und drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Uih, ich glaube, das war der längste Post, den ich je gelesen habe, liebe Traudi. Von Anfang bis Ende hat er mir gefallen! Schöne Bilder hast du wieder gemacht, dein Strandkorb sieht sehr einladend aus. Ich genieße den heutigen freien Tag auch draußen und freue mich.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traudi,
    natürlich habe ich durchgehalten. :-)
    Es freut mich, dass es dir nach all den Jahren immer noch so viel Freude macht.
    Das spürt man auch als Leserin.
    Ich möchte dieses inspirierende Medium nicht mehr missen.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traudi,
    das war wirklich ein sehr langer und fesselnder Post. Ich finde es sehr interessant, wie andere Blogger so zu ihrem Blog gekommen sind und wie der Name entstand.
    Die schöne Zeit im Garten genieße ich auch, obwohl ich außer den Rasenkanten ( hab wohl englische Vorfahren) hab ich da nichts zu tun. Mein Mann ist Gärtner und hat jetzt im Un- Ruhestand viel Zeit und Liebe dafür.
    Dadurch hab ich mehr Zeit für meine Hobbys.
    Liebe Grüße von Anke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traudi,
    das war eine sehr interessante Geschichte. ja, das Bloggen macht sehr viel Spass - nur mit der Zeit ist es so eine Sache...
    Jedenfalls fühle ich mich wohl auf deinem Blog, es ist immer kurzweilig und anregend.
    Danke Dir dafür!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  26. liebe Traudi,
    ganz genussvoll hab ich hier deinen post gelesen, einfach wunderbar.
    danke dafür.
    ich wünsch dir ein traumhaftes frühlingswochenende und sende
    ein grüßle zu dir
    flo

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traudi,
    Ja, wir können es kaum glauben das man sich virtuell schon langen Jahren kennt. Wie die Zeit vergeht aber miteinander teilt man soviel Wärme und Schönes und auch das Interesse in der Natur und im Garten zieht an!
    Gerne besuche ich Dir und hoffentlich kann das noch sehr lange.
    Ja, es tut weh wenn manche da einfach spurlos werden. Ich habe einige wovon ich vermute, die sind verstorben... Reagieren auch nicht auf emails. Schade!
    Lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traudi, ich bin auch noch da. :-) Schreiben macht Spass, lesen macht Spass, nur manchmal fehlt die Zeit. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traudi,

    ohh ich freu mich wie Bolle !! So schön hast Du diesen Post geschrieben wirklich es ist einfach wunderbar zu lesen. Freuen tue ich mich auch sehr, dass wir uns hier virtuell getroffen haben. Dein Blog ist so schön bunt und abwechslungsreich, es ist mir immer wieder eine Ehre hier zu sein.

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traudi,
    sorry das ich erst jetzt bei Dir vorbei schaue, aber ich befand mich im Urlaub.
    Ich freue mich riesig, das Du bei meiner BB Linkparty mit gemacht hast und auch das Du diese in Deiner Linkparty Sammlung aufgenommen hast.
    Du bist ja wirklich schon ein richtig "alter" Hase in der Bloggerwelt...Hut ab!
    Ich kenne Deinen Blog auch schon seit Jahren und wundere mich, das ich ihm nicht folge, das werde ich jetzt sofort erst einmal ändern.
    Ich finde Deinen log sehr schön und abwechslungsreich
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi