Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Freitag, 8. Dezember 2017

Mini Tannenbäumchen aus Papier - ein kleines DIY

Genauer gesagt, aus Buchseiten... einem alten Kriminalbuch entnommen...
Mit dem Bleistift habe ich per Hand kleine Bäumchen unterschiedlicher Größe frei gezeichnet, man sieht es an der leichten Unregelmäßigkeit,
auf Buchseiten gelegt und mit einer spitzen Schere ausgeschnitten.
4 Bäumchen aufeinander gelegt und mit der Nähmaschine zusammen genäht, einen langen Faden zum Aufhängen dran gelassen... Auseinander falten und sich über eine kleine, feine Weihnachtsdekoration freuen, die man auch aufhängen kann, z. B. an echte, grüne, große oder kleine Weihnachtsbäume. Unser Weihnachtsbaum steht noch im Wald und so bin ich raus in den Garten und habe ein paar Eibenzweige abgeschnitten.

Da freut sich sogar die Engelschar...

Meine neuen LeserInnen begrüße ich sehr herzlich und freue mich, dass Ihr da seid, fühlt Euch wohl mit mir im Drosselgarten.


Alles Liebe
Eure Traudi.

verlinkt mit:
Freutag #234
niwibo sucht...Papier-Ideen
Froh und Kreativ
Weihnachtszauber 2017
Weihnachts (Link) Party
crealopee Dezember



Kommentare:

  1. Hallo Traudi,
    danke für deine lieben Worte auf meinem Blog.
    Deine Tannen sehen toll aus, so einfach nachzugestalten.
    Auch hier möchte ich dir für deine einzigartige Karte danken.
    Hab´ein schönes Wochenende.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi,
    deine Tannenbäumchen sehen ganz bezaubernd aus.
    Einen schönen 2. Advent und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. So hat man gleich Bücher verwertet, die keiner mehr liest. Das ist eine schöne Recycling-Idee. Ich wünsche einen schönen 2. Advent.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Idee und ein Buch kommt so zu neuen Ehren.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi,
    Deine Tannenbäumchen sehen super aus!!! Du bist sehr fleißig!!!!
    Sehr schön gemacht.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Papierbäumchen, die werde ich mit roten und grünem Papier auch machen. Danke für den schönen Tipp. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,
    das sieht toll aus.
    Eine Deko, die so schlicht und trotzdem schön wirkt.
    Danke für die hübsche Idee und Dir einen kuscheligen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine liebe Traudi,
    eine tolle Idee und sieht noch dazu super aus. Ich habe diese Bäumchen auch schon geschnitten (habe mir extra Bücher mit alter Schrift besorgt)und damit es noch ein wenig antik aussieht, habe ich die Kanten mit dunkler Stempelfarbe und einem Schwämmchen etwas gewischt.
    Übrigens, Deine "Spitztüten" sehen toll aus!
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi,
    was für eine süße Idee. Ich habe viel gebastelte Papierdeko am Baum hängen, vielleicht kommen die kleinen Bäumchen noch hinzu, wenn ich passendes Papier finde.
    Einen schönen zweiten Advent wünsche ich dir.
    Sandy

    AntwortenLöschen
  11. Ne süsse Idee; haste klasse gemacht und eine schöne Inspiration zum nachmachen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traudi,
    schön sehen die Tannenbäume aus. Gute Idee und danke fürs zeigen. ich wünsche dir einen schönen besinnlichen 2. Advent.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traudi,
    die sehen wunderschön aus. Ich könnte mir auch Kugeln, Herzen oder Sterne nach dieser Methode gut am Baum vorstellen.
    Herzliche Adventsgrüße schickt dir
    Cluadia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traudi,
    die Bäumchen sehen schön aus. Ich glaube, das ist etwas für mich zum Nachmachen.
    Einen schönen 2. Advent!
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Sehr hübsch sehen deine kleinen Bäumchen aus, liebe Traudi. Und ich kann mir vorstellen, dass sie sich ganz reizend an meinem Engel-Ast machen würden. So als Ergänzung zu den unterschiedlichen Himmelsboten. Muss mir mal überlegen, aus welchen Seiten ich da welche zuschneiden werde, denn Krimis sind da ja nicht so passend *lach*. Vielleicht aus alten Gesangbüchern…..
    Vielen Dank fürs Teilen.

    ♥∗☆❄★❄☆∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  16. Die sind sehr schön geworden! Eine tolle und schnelle DIY Aktion für die Adventszeit!
    Vielen Dank dafür und dir noch einen schönen Abend wünscht Pamela!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi,
    die kleinen Tannebäumchen sind ja herzig geworden :-)
    Eine tolle Bastelidee!
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi.♥